Emma

Emma ist ein kleiner Mischling. Vermutlich haben ein Jagdhund und ein Border Collie ihre Pfoten im Spiel.

Mit acht Wochen ist Emma bei mir eingezogen. Leider musste ich schnell feststellen, dass Emma extrem ängstlich ist. Emma hatte vor allem Angst, außer vor Menschen. Jedes Geräusch, alles Neue, jeder Grashalm, jedes Fenster klappen, jeder Hund, verunsicherte sie. Emma konnte vor lauter Stress kaum fressen und nicht schlafen. Extreme Träume haben sie ständig gequält. Lautes Schreien und Jaulen war die Folge. Schnell musste ich den Tatsachen ins Auge schauen: Emma ist ein Angsthund.

Sofort habe ich mir bei einer Trainerin Hilfe gesucht. Somit begann ein tägliches Training in (ganz) kleinen Schritten das bis heute anhält.

Heute habe ich einen Hund der sehr lebhaft ist, viel fordert, mit ihr bekannten Hunden jeder Größe herumtollt, und unglaublich viel gelernt hat.

Wer neugierig geworden ist wie wir ein tolles Team geworden sind, liest unsere Geschichten.

Fellnase Emma beim Frisbeespiel

Deine Sabine und Emma