yellow dog

Hast du schon von der Kampagne yellow dog bzw. gelber Hund gehört?
Nein? Dann erfährst du hier mehr.

Die Idee stammt aus Schweden (gulahund.de). Mit dieser Aktion soll Hunden geholfen werden, die aus welchem Grund auch immer, einen größeren Abstand brauchen. Als auffällige Markierung wird eine gelbe Schleife oder ein gelbes Band an der Leine gut sichtbar befestigt, oder ein gelbes Halstuch umgebunden.

Die Markierung soll dir die Möglichkeit geben, zu signalisieren, dass dein Hund mehr Freiraum braucht als andere. Dein Hund soll die Chance bekommen, seine Probleme zu bewältigen und somit eine bessere Lebensqualität zu erlangen.

Die gelbe Markierung am Hund heißt schlicht und einfach:
„Mein Hund braucht etwas mehr Freiraum als andere.“mehr freiraum bitte

 

 

 

 

Was steckt hinter dieser Idee?

Es gibt viele Gründe, warum ein Hund mehr Distanz benötigt. Bitte zeige diesen Hunden und ihren Haltern deinen Respekt, indem du ihnen einen größeren Abstand gewährst oder ihnen Zeit gibst sich zurückzuziehen.

  • Deine Hündin ist läufig und du möchtest keinen näheren Kontakt mit Rüden.
  • Dein Hund ist frisch operiert und darf nicht toben.
  • Dein Hund hat eine ansteckende Krankheit und du möchtest nicht, dass er andere Hunde ansteckt.
  • Du hast gerade einen unsicheren Hund aus dem Tierschutz übernommen und möchtest ihn langsam an seine neue Umgebung gewöhnen.
  • Du trainierst gerade mit deinem Hund locker neben dir an der Leine zu gehen und möchtest dabei keine Ablenkung für deinen Hund.
  • Dein Hund ist einfach alt, wie z.B. unser Henry, der inzwischen Blind und Taub ist

Warum eine gelbe Kennzeichnung?
Gelb hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Gelb ist aus einer größeren Distanz gut zu erkennen.
  • Ein Band ist schnell an der Leine befestigt. Ein Halstuch schnell umgebunden.
  • Du kannst es je nach Bedarf, für einen kurzen Zeitraum oder dauerhaft bei einem Hund mit Handikap (Taubheit) benutzen.
  • Es ist preisgünstig
  • Es funktioniert international
  • Auch Kinder begreifen die Bedeutung schnell

Wie verhalte ich mich, wenn ich einen Hund mit einer gelben Schleife sehe?

Wenn Dir ein Hund mit einer gelben Kennzeichnung (Band oder Halstuch) begegnet, sollte es selbstverständlich sein, deinen Hund an die Leine zu nehmen und Abstand zu halten. An engen Stellen bleibst du am besten stehen und gibst dem anderen Hund die Chance mit Distanz vorbeizugehen. Ist genügend Platz, weichst du dem Hund mit größtmöglicher Distanz aus. Du sprichst und schaust den Hund nicht an.
Der Besitzer wird dir sehr dankbar sein!

Emma sucht sich ihre Spielkameraden gerne selber aus

Emma sucht sich ihre Spielkameraden gerne selber aus

Außerdem habe ich das Halstuch sowohl bei einer ansteckenden Darminfektion als auch bei zwei Verletzungen an den Pfoten benutzt.

Es wäre toll, wenn du hilfst diese Idee zu verbreiten. Ich habe z.B. meinem Tierarzt von yellowdog erzählt. Seitdem hängt im Wartezimmer ein Flyer.

Eine tolle Idee, wie ich finde. Nur kennen diese Aktion nur sehr wenige Hundehalter. Ich hoffe, dass diese Idee sich weiter herumspricht.

In diesem Sinne bis bald
Deine Sabine

http://www.gulahund.de/ deutsche seite
http://gulahund.se/deutsch/ (link Internationale seite deutsch)
http://gulahund.se/print-flyers/ (flyer)
http://gulahund.se/print-posters/ (poster)
https://www.facebook.com/GelberHundDeutschland facebook fanseite